Innovationen made in NRW: P2X

shutterstock

Power‐to‐X, also die Produktion von synthetischen Brenn‐ und Kraftstoffen auf der Basis von erneuerbarem Strom, gilt als wichtiger Baustein für den Klimaschutz. Das Ende November erschienene Innovationsmagazin widmet sich diesem spannenden Thema und zeigt Best Practices.

Der Maschinen- und Anlagenbau ist eine Schlüsselindustrie für den Klimaschutz. Er rüstet andere Branchen mit effizienten und emissionsmindernden Technologien aus und ist gleichzeitig selbst Anwender von Energiesystemen.

Das Magazin „Innovationen made in NRW“ widmet sich in seiner neuen Ausgabe dem Thema „Power-to-X“. Power-to-X (P2X) bezeichnet verschiedene Technologien und Verfahren, um regenerativ erzeugten Strom in andere Energieformen umzuwandeln. Vorgestellt werden interessante Anwendungsfelder, Ansätze und Best Practices aus dem Maschinen- und Anlagenbau im Bereich P2X. Sie zeigen, was heute schon möglich ist und umgesetzt wird.

„Innovationen made in NRW“ erscheint mit dieser Ausgabe in diesem Jahr zum zweiten Mal und beleuchtet branchenrelevante Trendthemen aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Die erste Ausgabe erschien im Mai zu dem Thema „Künstliche Intelligenz“. Die Innovationsmagazine setzen Impulse und zeigen, wie in Nordrhein-Westfalen Innovationen umgesetzt werden.