Das monatliche „Konjunkturbulletin international“

Shutterstock

Die Industrieunternehmen blicken in der Europäischen Union abermals optimistischer in die Zukunft.

Die Industrieunternehmen blicken in der Europäischen Union optimistischer in die Zukunft. Der Saldo der Geschäftsklima-Umfrage verblieb allerdings leicht im negativen Terrain. Nach dem Stimmungseinbruch zum Jahresende 2020 erholte sich die Einschätzung in der Automobilindustrie im Februar weiter. Positiv ist die Beurteilung jedoch nur bei den Produktionserwartungen. Bei der Auftragsbestandsbeurteilung ist der Saldo Null.

In der Maschinenindustrie fielen im Februar 2021 sowohl die Beurteilung der Auftragsbestände als auch die Produktionserwartungen besser als im Vormonat aus. Aber auch hier wird die Stimmungsverbesserung überwiegend von der Erwartungskomponente genährt.

Mehr und detailliertere Informationen zur aktuellen konjunkturellen Lage in wichtigen Maschinenbauländern sowie die Prognosen für 2021 finden Sie in unserem „Konjunkturbulletin international“. Es steht für VDMA-Mitglieder auf dieser Seite zum Download bereit (my.VDMA-Login erforderlich). 

Downloads