Benefits von Maschinenbauunternehmen für Auszubildende

Shutterstock

Seit mehreren Jahren leidet der Maschinenbau unter einem Nachwuchsproblem. Es gibt mehr offene Lehrstellen als geeignete Bewerber. Doch Auszubildende sind wichtig, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Durch die passenden Benefits können Unternehmen bei den zukünftigen Auszubildenden punkten. Wir wollen Ihnen zwei mögliche Benefits vorstellen.

Azubiticket:

Viele Junge Menschen legen Wert auf kostengünstige und flexible Mobilität mit dem öffentlichen Nahverkehr. Durch das Azubiticket plus NRWupgrade ermöglichen Sie Ihren Azubis rund um die Uhr in ganz Nordrhein-Westfalen den öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV) zu nutzen-. Das Upgrade kostet 20 Euro zusätzlich zum regulären Azubi-Ticket. Weitere Informationen finden Sie hier:

Europa – Erleben und Lernen:

Zum zweiten Mal findet die Initiative Europa – Erleben und Lernen statt. Die Initiative besteht dabei aus zwei Bausteinen. 

Mittelständische Unternehmen erklären sich bei Teilnahme an der Initiative dazu bereit, ihren Auszubildenden während der Ausbildungszeit einen dreiwöchigen Aufenthalt bei einem europäischen Tochterunternehmen sowie einer anschließenden dreitägigen Parlamentssimulation zu ermöglichen.

Ziel ist es, durch einen Auslandsaufenthalt die Kenntnisse und das Bewusstsein der Jugendlichen für die Vorteile der unternehmerischen europäischen Zusammenarbeit zu schärfen.

Aufgrund der Pandemiesituation wird der europäische Auslandsaufenthalt dieses Jahr für viele leider nicht umsetzbar sein. Umso mehr freuen wir uns Sie informieren zu können, dass die Parlamentssimulation durch das europäische Jugendparlament auch in diesem Jahr vom 05. bis 07. Oktober 2020 in Münster stattfinden wird.

Weitere Informationen