METAV Web-Sessions: Let’s talk about innovation

Shutterstock

Eine digitale Plattform für die Metallbearbeitung informiert über Lösungen für die Produktion in Nach-Corona-Zeiten. Die Teilnahme an den Sessions kann als Weiterbildungsmaßnahme anerkannt werden.

Vom 15. bis 19. Juni 2020 finden die METAV Web-Sessions unter dem Motto „Let’s talk about innovation“ statt. Über 80 Firmen nutzen die METAV Web-Sessions für die Kundenansprache, die sie eigentlich auf der METAV 2020 geplant hatten. In jeweils 20-minütigen Sessions plus zehn Minuten Zeit für Fragen an den Referenten stellen sie ihre Maschinen, Lösungen und Dienstleistungen vor. Dabei geht es um Digitalisierung, Präzisionswerkzeuge, Werkzeugmaschinen und Systeme, Software, Messtechnik und Qualitätssicherung, additive Fertigung, Komponenten und Systeme, Medizintechnik und Dienstleistungen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Jeder Teilnehmer erhält im Nachgang ein Zertifikat, an welchen Web-Sessions er mit dabei war. Gegenüber seinem Arbeitgeber kann er damit dokumentieren, dass er sich auf den neuesten Stand gebracht hat und im Vorfeld bereits klären, ob die Teilnahme im Unternehmen als Weiterbildungsmaßnahme anerkannt wird.

Das komplette Programm und die Anmeldung finden Interessierte auf www.metav-websessions.de. Live und in Farbe werden die Neuheiten auf der METAV 2020 reloaded vom 23. bis 26. März 2021 in Düsseldorf zu sehen sein.

Weitere Informationen