Informationen zu Arbeitseinsätzen in Europa

Shutterstock

Für Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau gehören Geschäftsreisen zum Alltag. Kenntnisse und Beachtung von A1 Bescheinigungen und Meldepflichten sind damit Pflicht. Der VDMA hat die wichtigsten Aspekte zusammengefasst.

Für den exportorientierten Maschinen- und Anlagenbau in NRW ist die Europäische Union der wichtigste Exportmarkt. Sieben der zehn größten Exportmärkte des hiesigen Maschinenbaus sind Mitgliedsstaaten der Europäischen Union. Das heißt, Geschäftsreisen und Serviceeinsätze im Ausland gehören für die Unternehmen zum Tagesgeschäft.

Bei Arbeitseinsätzen innerhalb von Europa rücken damit die drei völlig unterschiedlichen Themen „Meldepflichten“, „Sozialrecht: A1-Bescheinigung“ und „Arbeitsrecht: Entsenderichtlinie“ zunehmend in den Fokus. Der VDMA gibt Mitgliedsunternehmen einen Überblick über die rechtlichen Fragen, die bei der Abwicklung von Arbeitseinsätzen im EU-Ausland aufkommen. Der Überblick unterstützt Unternehmen in ihrer täglichen Arbeit, ersetzt aber keine qualifizierte Einzelfallberatung.

Weitere Informationen