Zwei Jubiläen in einem Jahr: KTR Systems GmbH

KTR

Der Hersteller von Antriebskomponenten, Bremssystemen, Hydraulik-Komponenten und Kühlsystemen für den Maschinen- und Anlagenbau, die KTR Systems GmbH, feiert in diesem Jahr sowohl ihr 60jähriges Unternehmensjubiläum als auch 50 Jahre Mitgliedschaft im VDMA.

Seit der Unternehmensgründung im Jahr 1959 ist die KTR-Familie in allen Bereichen kontinuierlich gewachsen und stellt Produkte unter anderem für die Branchen Windkraft, Baumaschinen und Landtechnik, Pumpen und Kompressoren, Fördertechnik, Werkzeugmaschinen und Marine her. Neben den Standardprodukten realisiert KTR jährlich mehr als 20.000 Neuentwicklungen und Varianten im Kundenauftrag. Um für die Zukunft gut aufgestellt zu sein, hat KTR  zuletzt ein neues F&E-Zentrum am Unternehmensstandort Rheine,ein neues Kompetenzzentrum für Bremsen in Schloß Holte-Stukenbrock sowie eine Kühlerfabrik in China gegründet. Heute gehört KTR zu den führenden Anbietern in seiner Branche  und ist mit mehr als 1100 Mitarbeitern weltweit  vertreten.

„Wer vorankommen will braucht gute Ideen, viel Energie und zuverlässige Partner, die den eigenen Mut teilen, aber auch kritische Fragen stellen. Unser Erfolg liegt darin begründet, dass wir diese Partner gefunden haben: in unseren Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten“, erklärt Geschäftsführerin Nicola Warning, die dem Vorstand des Landesverbandes NRW seit Januar 2018 angehört.

„Als regional verwurzeltes mittelständisches Unternehmen mit globaler Ausrichtung ist uns der vielschichtige Austausch innerhalb der Branche sehr wichtig. Der VDMA bietet dafür eine ideale Plattform und liefert zudem wichtige Impulse für unsere Entwicklung. Deshalb engagieren wir uns seit 1969 im VDMA.“