Workshopreihe Innovation: Zukunftstrends

Am 12. Oktober 2017 startete die Workshopreihe Innovation mit dem ersten Schwerpunktthema Zukunftstrends erfolgreich in Dortmund. Die 15 teilnehmenden Geschäftsführer und strategischen Manager aus nordrhein-westfälischen Maschinen- und Anlagenbauunternehmen tauschten sich zu Ansätzen des Innovationsmanagements aus und erarbeiteten im Workshop verschiedene Zukunftstrends.

Johannes Spannagl von Dr. Wieselhuber & Partner sensibilisierte die Zuhörer für Innovations- und New Business Management und zeigte auf, wie wichtig die strukturierte Vorgehensweise im Innovationsmanagement ist. Eine gute Planung und klare interne Kommunikation gäben Raum für die Umsetzung neuer Prozesse und Ideen. Dabei betonte Spannagl, dass die Kreativität der Mitarbeiter stets gefördert und nicht durch zu viele Nebentätigkeiten blockiert werden sollte.

Dr. Eric Maiser, Leiter des VDMA Competence Center Future Business erläuterte die Aufgaben des Competence Centers als Think Tank für den Maschinenbau. Hier werden zukünftige Technologie- und Megatrends aufgegriffen und die Auswirkungen auf den Maschinenbau untersucht.

Im anschließenden Workshop „Trendradar“ suchten die Teilnehmer aus vier aktuellen Trends zwei aus und diskutierten in Kleingruppen die Relevanz von Open Source Hardware und Software sowie der veränderte Umgang und die Kommunikation von Digital Natives auf die Branche. Dabei wurde diskutiert, welche Chancen die Trends dem Maschinen- und Anlagenbau bieten können und weshalb die Branche sich auf Veränderungen einstellen muss.

Der nächste Workshop der Reihe Innovation wird am 30. Januar 2018 vormittags stattfinden.

Weitere Informationen