Maschinenbau NRW: Gelungener Jahresauftakt

Fotolia

Der Auftragseingang verzeichnete im Januar 2017 ein Plus von 11 Prozent. Bei der Inlandsnachfrage gab es ein Plus von 2 Prozent. Das Auslandsgeschäft lag bei +15 Prozent im Vergleich zum Vorjahresniveau.

Der Dreimonatsvergleich November 2016 bis Januar 2017 zeigt ein Plus von 5 Prozent zum vergleichbaren Vorjahreszeitraum, bei den Inlandsaufträgen gab es mit 6 Prozent eine Veränderung nach oben. Bei den Auslandsaufträgen lag der Auftragseingang bei +4 Prozent. In Nordrhein-Westfalen verzeichnete die Nachfrage aus dem Euro-Raum im Dreimonatsvergleich -8 Prozent, während sich die Auslandsaufträge aus den Nicht-Euro-Ländern mit +10 Prozent darstellten.

Trotz der Unsicherheiten im internationalen Umfeld ist der Auftragseingang gut in das neue Jahr gestartet. Insbesondere aus dem nicht europäischen Ausland sind positive Impulse gekommen. Der VDMA NRW hofft, dass sich die insgesamt positiven Zahlen fortsetzen.

Downloads