FMB: Erneuter Zuwachs an Ausstellern und Besuchern

Mit einem Plus sowohl bei den Ausstellern als auch bei den Besuchern ist die zwölfte FMB – Zuliefermesse Maschinenbau 2016 zu Ende gegangen.

539 Aussteller präsentierten ihre Produkte und Dienstleistungen den Besuchern – 514 waren es im vergangenen Jahr. Die Ausstellungsfläche vergrößerte sich von 16.200 auf 17.500 m2. Bei den Besuchern wurde ein Zuwachs von 2,4 Prozent gezählt.

Zu den „Highlights“ der Messe gehörte – zum wiederholten Mal – der Gemeinschaftsstand des Spitzenclusters „Intelligente technische Systeme – it´s OWL“, auf dem insbesondere die beteiligten Forschungseinrichtungen aktuelle Projekte der Zusammenarbeit mit Zulieferern und Maschinenbauern der Region zeigten Damit gaben sie praxisorientierte Einblicke in neue Prozesse der industriellen Produktion.

Die alljährliche Präsenz zahlreicher „Entscheider“ der Region führte dazu, dass die OWL Maschinenbau e.V. auf der Messe ihre Mitgliederversammlung veranstaltete. Auch der Bezirksverein Ostwestfalen-Lippe des VDI (Verein Deutscher Ingenieure) nutzte die FMB für sein Vorstandstreffen.

ProduktionNRW informierte im Rahmen der Pressekonferenz über Daten und Fakten der Branche.
www.fmb-messe.de