Politischer Austausch mit Saurer Schlafhorst

Der im Ausschuss für Arbeit und Soziales tätige MdB Wilfried Oellers (CDU) tauschte sich in seinem Wahlkreis Heinsberg im Rahmen von Branchengesprächen mit dem Marktführer für Spinnereimaschinen, Saurer Schlafhorst GmbH & Co. KG, aus.

Bei einem Betriebsrundgang am 25. August 2016 informierte sich Oellers über die Maschinen, die aus sogenannten Vorgarnen in verschiedenen Produktionsschritten Garne für die Textilproduktion erstellen. Jan Röttgering, Werksleiter am Standort in Übach-Palenberg wies darauf hin, dass viele Bereiche des Maschinen- und Anlagenbaus auf flexiblen Personaleinsatz angewiesen sind: „Für eine erfolgreiche Produktion am Standort Deutschland sind wir auf entsprechende Instrumente wie Zeitarbeit und Werkverträge angewiesen, da mit Arbeitszeitkonten und im Notfall Kurzarbeit allein zyklische und konjunkturelle Schwankungen nicht auszugleichen sind.“

Weitere Gespräche mit Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau der Region hat Oellers schon geführt bzw. sind für die kommenden Monate geplant. Er betonte, dass es für seine Arbeit im Bundestag sehr wichtig sei, bei Unternehmensbesuchen vor Ort zu erfahren, wie Dinge, die der Gesetzgeber beschlossen hat, umgesetzt würden.