NEMAS-Branchentreff: Unternehmen vor Cyberangriffen schützen

vogel hemer

Wie können Unternehmen ihre Geschäftsprozesse erfolgreich gegen Hacker und Viren schützen? Das war die zentrale Frage beim jährlich stattfindenden Branchentreff des Netzwerks Maschinenbau Südwestfalen (NEMAS) in Hemer.

In den Räumlichkeiten der Manfred Vogel Elektromaschinenbau GmbH präsentierte der Mendener IT-Forensiker und Fachinformatiker Karsten Zimmer in einem eindrucksvollen Vortrag, wie Profihacker über einen längeren Zeitraum in Firmennetze eindringen und wichtige Konstruktions- und Kundendaten stehlen.

„Das sind gut situierte Leute, die man im Darknet buchen kann“, erklärte der Experte und ergänzte: „80 Prozent der Industriespionage findet in klein- und mittelständischen Unternehmen statt. Der Laden ist abends zu und alle digitalen Leitungen sind offen.“ An konkreten Beispielen zeigte Zimmer, wie durch Manipulationen an einer PC-Maus mit Spionagetools Unternehmen ausgehorcht werden können. Abgerundet wurde der kurzweilige Vortrag durch die Manipulation einiger Handys der teilnehmenden Gäste.

Auf die Perspektiven der Digitalisierung und die Konsequenzen für die Produktionstechnik und den Schutz der IT ging Gerd Hoppe, Mitglied der Geschäftsleitung der Beckhoff Automation aus Verl, ein. „Es gibt nichts auf der Welt, was man nicht über einen PC steuern kann“, betonte Hoppe und verwies auf die weiter zunehmende Rechenleistung und Geschwindigkeit der Prozessoren.

Die Wettbewerbsfähigkeit der Maschinenbauer hängt davon ab, dieses Potenzial für neue Anwendungsfelder zu nutzen. An Hand konkreter Beispiele aus der Automatisierungstechnologie zeigte er auf, dass durch leistungsfähige und schnelle Steuerungslösungen an der Maschine Fertigungs- und Montageanlagen produktiver und effizienter arbeiten können. „Automatisierung liefert die Bausteine für Industrie 4.0. Der Mensch bleibt dabei die Schaltstelle“, erklärte Hoppe. In seinen weiteren Ausführungen thematisierte er die Sicherheitsanforderungen in der Automatisierungstechnik und empfahl den Sicherheitsleitfaden des VDMA. Dieser Leitfaden bietet eine praktische Schützenhilfe bei der Umsetzung von Sicherheitsmaßnahmen.

Weitere Informationen