143
0

Aktuelle Artikel

07.10.2020
Der VDMA NRW begrüßt, dass die Landesregierung Nordrhein-Westfalen die Entbürokratisierung auch auf Bundesebene vorantreiben und damit die beschlossenen Konjunkturprogramme durch Maßnahmen zum Bürokratieabbau ergänzen will. Damit sollen unnötige Belastungen für Wirtschaft, Verwaltung und Bürger gestrichen und Freiraum für Innovationen geschaffen werden.
05.10.2020
Die landesspezifischen NRW-Ergebnisse der 8. Blitzumfrage des VDMA zeigen, dass – entgegen der ersten Hoffnungen – die Erholung der Wirtschaft noch länger auf sich warten lässt.
05.10.2020
Der Auftragseingang verzeichnete im August 2020 eine Veränderung von minus 26 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Orders aus dem Inland verloren 27 Pro-zent, während die Auslandsorders um 25 Prozent abnahmen. Die Bestellungen aus dem Euroraum legten um 6 Prozent zu, während der Nicht-Euroraum bei minus 35 Prozent lag.
05.10.2020
Der Auftragseingang verzeichnete im August 2020 eine Veränderung von minus 26 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Orders aus dem Inland verloren 27 Prozent, während die Auslandsorders um 25 Prozent abnahmen. Die Bestellungen aus dem Euroraum legten um 6 Prozent zu, während der Nicht-Euroraum bei minus 35 Prozent lag.
01.10.2020
Was erwartet den Maschinenbau? Das war bei allen Themen – Konjunktur, Auswirkungen der Corona-Pandemie, Future Trends bis hin zum Brexit – der entscheidende Ausgangspunkt der Sitzung des VDMA NRW Vorstandes am 17. September 2020.
0
0

Publikationen

Keine Treffer gefunden

1
1

Veranstaltungen

Keine Treffer gefunden

0
0

Aktuelle Video

Keine Treffer gefunden