EFRE-Leitmarktwettbewerb Energie und Umweltwirtschaft

id:5806577

Innerhalb der neuen Förderperiode des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) ist der NRW-Leitmarktwettbewerb Energie und Umweltwirtschaft gestartet. Das Ende der Einreichungsfrist ist für den 26. Februar 2015 geplant.

Mit dem Leitmarktwettbewerb EnergieUmweltwirtschaft.NRW verfolgt das Land Nordrhein-Westfalen das Ziel, den Standort NRW für moderne Energiewirtschaft sowie für Effizienz- und Umwelttechnologien zu stärken, aber auch die entsprechenden Forschungspotentiale auszubauen. Ziel ist es, eine leistungsfähige heimische Klimaschutz und Umweltwirtschaft zu unterstützen.

Zur Teilnahme eingeladen sind Unternehmen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und kulturelle Einrichtungen. Ziel der Projekte muss es sein, die Projektergebnisse in nachfolgenden Umsetzungsphasen in marktgerechte Produkte zu überführen. Im Projektvorschlag soll deshalb dargelegt werden, wie das Projektthema nach Ablauf der Förderung weitergeführt werden soll.

Der Leitmarktwettbewerb EnergieUmweltwirtschaft.NRW hat drei thematische Säulen:

  • Nachhaltige Energieumwandlung, Energietransport und Energiespeicherung
  • Rohstoff-, Material- und Energieeffizienz
  • Umwelttechnologien

Weitere Informationen: www.efre.nrw.de

Bildquelle : EU Kommission