Employer Branding im Fokus

id:3644747

Am 3. April sprachen die Personaler der VDMA Mitgliedsfirmen über das Thema Employer Branding. Gastgeber war das VDMA-Mitgliedsunternehmen Gebr. Becker GmbH in Wuppertal.

Wie stellt man sich im harten Wettbewerb um rare Facharbeiter und Ingenieure als attraktiver Arbeitgeber dar und entwickelt zielgerichtet Identität und Marke?
Sowohl Andrea Veerkamp-Walz, Personalreferentin des VDMA als auch Kim Herzog von BWS Technology GmbH in Grevenbroich zeigten, wie man mit Hilfe einer modernen Homepage und Marken, die aus dem Inneren des Unternehmens entwickelt werden, sozialen Leistungen und einem guten Netzwerk, Mitarbeiter an das Unternehmen binden und Nachwuchs gewinnen kann.

Tanja Kergl von der SMS Siemag AG in Düsseldorf berichtete, wie der Messeauftritt für den HR-Bereich mit eigenen Fotos und Broschüren umgestaltet wurde. So wurden eigene Mitarbeiter von einem Profi fotografiert und präsentieren nun das Unternehmen in Broschüren und im Internet. Zielgruppenspezifisches Marketing und Anpassung des Internetauftritts, Präsenz des Unternehmens in sozialen Medien wie Xing oder Kununu sind weitere Maßnahmen.

talentmaschine.de ist das neue Stellenportal des VDMA, vorgestellt an dem Nachmittag von Stefan Groetzschel, Abteilung Bildung in Frankfurt: Stellenanzeigen werden von den Unternehmen einmal eingestellt und landen auf Wunsch gleichzeitig kostenlos an mehreren Stellen im Netz: auf talentmaschine.de, der Website des eigenen Unternehmens und auf der Seite der Agentur für Arbeit. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die Anzeige auch auf kostenpflichtigen Stellenbörsen (Monster, Stepstone, Azubiplus, und einige mehr) zu schalten.
Ziel des Projektes ist unter anderem, Jugendliche für technische Berufe zu interessieren und generell zum Thema Karrieremöglichkeiten, Ausbildungsplätze und Praktika zu versorgen.

Weitere Themen des Nachmittags:

  • Michael Kapler, Personalleiter von Gebr. Becker, stellte der Runde den Managers Desktop (MDT) vor, ein Standardmodul von SAP, das Führungskräften ausgewählte Informationen aktiv online zum Abruf bereitstellt, und mit dem Unternehmen positive Erfahrungen gesammelt hat.
     
  • Abgerundet wurde der Nachmittag mit einer Diskussion über das EntgeltRahmenAbkommen. Aufgrund der Bedeutung des Themas wird es Gegenstand einer eigenen Veranstaltung im Sommer.
Petereit, Annette
Petereit, Annette