VDMA-Newsletter "Normung China" vor dem Start

id:3145236

Für ausländische Unternehmen stellen chinesische Marktzugangsbedingungen in Form von Gesetzen, Vorschriften und Normen häufig eine Barriere dar. Verpflichtende nationale  Normen sind in China vergleichbar mit den Vorgaben der nationalen Gesetzgebung. Um die Firmen hier zu unterstützen, wird der VDMA einen Newsletter Normung China herausgeben. Mit der im vergangenen Jahr erstellten VDMA-Studie „Maschinenbaunormung in China“ wurde eine Analyse zum Status Quo der Normung und der Marktzugangsbedingungen für Maschinenbauprodukte in China vorgenommen. Im Ergebnis der positiven Resonanz auf diese Studie von Seiten der VDMA-Mitgliedsunternehmen ist nun in Zusammenarbeit mit der zuständigen Mitarbeiterin im VDMA-Büro Peking ein Newsletter "Normung China" geplant. Dieser Newsletter in englischer Sprache wird ab dem ersten Quartal 2014 alle zwei Monate erscheinen und VDMA-Mitgliedsunternehmen exklusiv über aktuelle Entwicklungen zur Maschinenbaunormung sowie zu technischen Marktzugangsbedingungen in China informieren.

Wenn Sie zum Kreis der Interessierten gehören und den VDMA-Newsletter „Normung China“ zukünftig regelmäßig erhalten möchten, können Sie sich unter Angabe Ihrer Kontaktdaten dafür registrieren lassen. Senden Sie Ihre Interessenbekundung bitte an folgende Adresse:helga.jost@vdma.org.

Kontakt: Dr. Gerhard Steiger, VDMA Normung, Telefon 069 6603 1341, gerhard.steiger@vdma.org


 

Bildquelle : Beltsazar--Fotolia

Steiger, Gerhard
Steiger, Gerhard