Industriepolitische Leitlinien: NRW-Wirtschaftsministerium lädt zur ersten Regionalkonferenz ein

id:14259002

Um die Leistungs- und Innovationsfähigkeit der Unternehmen in NRW zu erhalten und weiter zu fördern, hat NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin Ende Mai 2016 Leitlinien für die Industriepolitik vorgestellt. Sie sollen als Grundlage für zukünftiges Handeln bei Themen wie Digitalisierung, Energie und Industrieakzeptanz dienen. Der Wirtschaftsminister will die Leitlinien im Rahmen von Regionalkonferenzen mit Unternehmern und Gewerkschaftern im Land diskutieren.

Am 26. August 2016 lädt das NRW-Wirtschaftsministerium zur ersten Regionalkonferenz nach Köln ein. NRW-Wirtschaftsminister Duin diskutiert die Industriepolitischen Leitlinien mit Bernd Mattes, dem Vorsitzenden der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH sowie Thomas Meiers, dem Leiter des Bezirks Köln-Bonn der IG BCE. Anschließend beschäftigen sich drei Fachforen mit den Themen Industrie 4.0 und Technologietransfer, Energie und Infrastruktur sowie Akzeptanz.