Azubi-Mentoren-Schulung Münster

id:14123944

Zwei Tage volles Programm, sieben neue Azubi-Mentoren für den Maschinen- und Anlagenbau und zahlreiche Ideen, wie der Fachkräftenachwuchs selbst noch besser für die technischen Ausbildungsberufe der Branche werben kann: Die Azubi-Schulung kam super an! Die einzelnen Module wurden von den Azubis mit Noten zwischen „sehr gut“ und „gut“ bewertet. Neben praktischen Übungen zur Präsentationstechnik und in freier Rede stand auch die Entwicklung einer individuellen, auf die Unternehmen der Auszubildenden zugeschnittenen Mentoren-Strategie auf dem Programm.

Die erfahrenen Trainer leiteten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an, sich intensiv mit ihrer zukünftigen Rolle als Azubi-Mentor auseinanderzusetzen und diese konkret auszugestalten. Neben den benötigten Kompetenzen wurden auch die Erwartungen der Firma und die eigenen Erwartungen sowie die Bedenken bezüglich der neuen Rolle als Azubi-Mentor angesprochen.

In der Abschlussrunde wurde das Programm, die Teamarbeit innerhalb der Gruppe, der lockere Stil beim Vermitteln von Informationen positiv hervorgehoben. Eine Anregung der Gruppe war es, den Austausch innerhalb der Gruppe weiter fortzuführen.

„Zusammenfassend muss ich sagen, dass dieses Seminar meine Erwartungen in Sachen Kommunikation, Präsentation und sicherer Auftritt weit übertroffen hat. Ich habe in diesen zwei Tagen sehr viel gelernt, und mir wurden viele hilfreiche Tipps und Tricks mit auf den Weg gegeben. Aus diesem Grund kann ich eine solche Azubi-Mentorenschulung nur weiterempfehlen“, beschreibt Mirko Hövelmeyer von Windmöller & Hölscher seine Eindrücke vom Seminar.

Die zweitägigen Workshops sind Teil der VDMA Kampagne „Talentmaschine“ und werden in Zusammenarbeit mit dem Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e.V. in ganz Deutschland angeboten.

Der nächste Workshop findet in Nordrhein-Westfalen vom 15. bis 16. November 2016 in Dortmund statt. Weitere Termine und Informationen werden regelmäßig unter Unternehmen.talentmaschine.de/Azubi-Mentoren veröffentlicht. Die Kosten für das Projekt und das Training übernimmt der VDMA. Für Unternehmen fällt daher mit der Anmeldung lediglich eine Tagungspauschale für die teilnehmenden Auszubildenden an.

Fürstenau, Brigitte
Fürstenau, Brigitte