AUTOMATICA mit Top-Themen

id:14014294

Die AUTOMATICA 2016 übertraf alle Erwartungen: rund 45.000 Besucher (+30 Prozent) und 839 Aussteller aus 47 Ländern (+16 Prozent). Ein Drittel der Besucher kam aus dem Ausland. Patrick Schwarzkopf, Geschäftsführer VDMA Robotik + Automation, betonte: „Die AUTOMATICA 2016 hat alle Rekorde gebrochen. Vor allem die Zahl der internationalen Besucher ist durch die Decke gegangen: Der Zuwachs lag bei deutlich über 50 Prozent!“

Dieses positive Ergebnis spiegelten auch die Rückmeldungen der neun Aussteller auf Gemeinschaftsstand des Landes Nordrhein-Westfalen mit der Resonanz. Sie zeigten Best Practices der Automatisierungskompetenz und neueste Entwicklungen zur Optimierung von Produktionsprozessen und Automatisierung.

Aussteller auf dem vom Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen in Kooperation mit ProduktionNRW organisierten Messestand waren: @-yet GmbH, Bilsing Automation GmbH, carat robotic innovation GmbH, IIS UG, KühnTec, Daniel Kühn GmbH & Co. KG, LMD GmbH & Co. KG aA, ProduktionNRW, roTeg AG und Simkon G. Ziel GmbH.

Delegation von „Ota City Industrial Promotion Organization“ in Japan

Eine Delegation von Unternehmensvertretern aus der Region Ota City besuchte am Dienstagnachmittag den Stand von ProduktionNRW auf der AUTOMATICA in München. Im Vordergrund des Treffens stand der Austausch mit den NRW-Unternehmen zur Vernetzung und möglicherweise auch für konkrete Geschäftsanbahnung. Die achtköpfige Gruppe nahm sich viel Zeit für die Gespräche mit den Ausstellern auf dem NRW-Gemeinschaftsstand. Es wurde vereinbart den Austausch fortzusetzen und ggf. auf der nächsten MEDICA mit einer Veranstaltung zu vertiefen.

Top-Themen der Automatica

Die AUTOMATICA widmete sich den Top-Themen Arbeit 4.0, Digitalisierung und Servicerobotik. Automatisierung und Robotik machen die Industrie 4.0 erst möglich. Auf der Messe war die enorme Energie zu spüren, die im Thema steckt. Dr. Norbert Stein, Vorsitzender VDMA Robotik + Automation und Geschäftsführender Gesellschafter VITRONIC GmbH erklärte: „Die nochmals gestiegene Besucherqualität trifft auf der AUTOMATICA auf technisch top ausgebildete Experten an den Ständen. Das Niveau auf beiden Seiten ist einzigartig.“
 

Bildquelle : MWEIMH

Grothof, Ina
Grothof, Ina