News

Die Maschinenausfuhr ist ein wichtiger Wachstumstreiber für den Maschinen- und Anlagenbau. Doch wo liegen die Herausforderungen für zukünftiges Marktwachstum im Ausland?
Rund 20 VDMA-Mitglieder besuchten im Februar 2020 das Cybernetics Lab in Aachen, um Beispiele aus der Forschung zu Industrie 4.0 und künstlicher Intelligenz zu sehen.
Die Lern- und Forschungsfabrik (LFF) in Bochum war erneut Gastgeber für das Thema „Lean Management“ am 29. Januar 2020. Nachdem bereits die Veranstaltungen zu Lean Production und Lean Administration dort stattfanden, wurde dieses Mal das Thema „Instandhaltung“ in den Vordergrund gerückt.
Mit dem Blick auf die Funktionstüchtigkeit des EU-Binnenmarktes hat der VDMA sein bestehendes Positionspapier zur Entsenderichtlinie überarbeitet und stellt konkrete Forderungen zur Entbürokratisierung an die EU-Kommission und die EU-Mitgliedsstaaten.
Der Förderwettbewerb „Start-up Transfer“ geht in die nächste Runde. Bis zum 30. April 2020 können sich Hochschulabsolventinnen und -absolventen sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen, die ein Unternehmen gründen wollen, bewerben.
Der Auftragseingang verzeichnete im Dezember 2019 ein Minus von 10 Prozent. Bei der Inlandsnachfrage gab es mit +/- Null keine Veränderungen. Das Auslandsgeschäft lag bei -13 Prozent im Vergleich zum Vorjahresniveau. Die Orders aus dem Euroraum stiegen um 16 Prozent, während die Auftragseingänge aus dem Nicht-Euroraum um 22 Prozent zurückgingen.
Die Vorstandsmitglieder des VDMA NRW trafen sich am 16. Januar 2020, um neben der aktuellen konjunkturellen Lage die politische Interessenvertretung auf EU-Ebene sowie die Entwicklungen des Rheinische Reviers zu diskutieren.
Wenn vom 20. bis 24. April 2020 Hannover wieder zum „Home of Industrial Pioneers“ wird, dann sind auch Nordrhein-Westfalens Maschinen- und Anlagenbauer wieder mit dabei und zeigen, was sie zu dem Messeleitthema „Industrial Transformation“ zu bieten haben.
Die sechste Sitzung der Arbeitsgruppe Industrie 4.0 fand am 14. Januar 2020 bei der SMS group GmbH in Düsseldorf statt. Die Arbeitsgruppe entstand 2017 aus der Veranstaltungsreihe „Industrie 4.0 – Von der Theorie in die Praxis“ zum regelmäßigen Erfahrungsaustausch und der Diskussion von Industrie 4.0-Projekten und -Entwicklungen.
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) plant in Kürze die Veröffentlichung der Förderbekanntmachung „Technologietransfer-Programm Leichtbau" (TTP LB). Die Maßnahme soll die Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 zur Umsetzung des Klimaschutzplans 2050 der Bundesregierung unterstützen.
Sie interessieren sich für eine Teilnahme als Sprecher auf dem Forum Industrie 4.0 auf der Hannover Messe 2020? Hier finden Sie Informationen über die Themen, zu denen Beiträge eingereicht werden können, die Rahmenbedingungen und den Call for Papers.
WindEnergy Hamburg: 1. Ausstellertreffen für 30. April 2020 geplant Unternehmen, die am NRW-Gemeinschaftsstand der Hamburg WindEnergy Hamburg (20. bis 25. September 2020) teilnehmen möchten, sind herzlich zum ersten Ausstellertreffen eingeladen, um sich über das Messepaket des Landes NRW zu informieren!
Hier finden Sie das News-Archiv des VDMA NRW.

Top-Themen

In NRW werden Innovationen geboren. Wir möchten den Dialog zwischen den im Bereich Forschung und Entwicklung engagierten Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft intensivieren. Wir stellen Ihnen Hochschuleinrichtungen vor, mit denen Sie auf der Suche nach F&E-Partnern unterstützt werden.
Nordrhein-Westfalen bringt beste Voraussetzungen für das digitale Zeitalter mit. Unternehmen des Maschinenbaus und der Produktionstechnik sind dabei in besonderer Weise als Enabler und Problemlöser gefragt. Sie agieren als Anbieter von Industrie 4.0-Bausteinen, als Integrator von IK-Technologien und Sensorik in ihre Produkte und nicht zuletzt als Nutzer von Industrie 4.0-Lösungen zur Optimierung der eigenen Produktionsprozesse.
Die Digitalisierung und die Industrie 4.0 bringen eine neue Wertschöpfungslogik mit sich, die für alle Beteiligten eine komplexe Herausforderung ist. ProduktionNRW hat fünf Themenfelder definiert, die es zu analysieren, zu diskutieren und voranzutreiben gilt.

Branchentermine

Branchentermine
Hier finden Sie interessante branchenrelevante Termine externer Veranstalter.
weiterlesen
Hans-Jürgen Alt
Hans-Jürgen Alt
Geschäftsführung VDMA NRW, Management ProduktionNRW
(+49 211) 68 77 48 - 0
(+49 211) 68 77 48 - 50
Annette Petereit
Annette Petereit
Teamassistenz, Internet/Newsletter
(+49 211) 68 77 48 - 18
(+49 211) 68 77 48 - 50