Corona

Corona – Informationen für Unternehmen in NRW
Im Umgang mit der Corona-Pandemie stehen den Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus verschiedene Informationsportale zur Verfügung: Neben einer zentralen Internetseite des VDMA bieten der Landesverband Nordrhein-Westfalen und das von ihm durchgeführte Kompetenznetz ProduktionNRW auch eine ständig aktualisierte Internetseite mit NRW-spezifischen Informationen.
weiterlesen

News

Mit dem Versand von Vorabinformationen zu den Inhalten und möglichen Meldeverfahren an rund 7.000 auskunftspflichtige Betriebe in Nordrhein-Westfalen startet in den nächsten Tagen eine neue bundesweite, modernisierte Verdiensterhebung.
Das vom NRW-Wirtschaftsministerium (MWIDE.NRW) geförderte Projekt „Prosperkolleg“ startet im Februar 2021 eine Studie zur zirkulären Wertschöpfung.
Die Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau haben in den vergangenen Monaten der Coronapandemie nicht nur ihre Produktionsabläufe überarbeitet und die Hygieneregeln am Arbeitsplatz deutlich verschärft, sondern auch die Anzahl der Mitarbeiter im Homeoffice deutlich erhöht.
08.01.2021
Der VDMA war im Bereich der EU-Handelspolitik im Jahr 2020 so aktiv wie nie zuvor. Was waren 2020 die wichtigsten handelspolitischen Themen in Brüssel? Welche Themen stehen im Jahr 2021 an?
Der Auftragseingang verzeichnete im November 2020 eine Veränderung von minus 3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Sowohl die Orders aus dem In- als auch aus dem Ausland verloren jeweils 3 Prozent, ebenso wie die Bestellungen aus dem Nicht-Euroraum. Die Ordereingänge aus dem Euroraum gingen um 5 Prozent zurück.
Die aktuellen Coronamaßnahmen werden in Nordrhein-Westfalen mit der ab heute, dem 11. Januar 2021, gültigen neuen Coronaschutzverordnung umgesetzt. Darin enthalten sind wichtige Hinweise zum Betrieb von Kantinen in Unternehmen.
Aufgrund der aktuellen Entwicklungen zur Coronapandemie führt die Deutsche Messe AG die Hannover Messe 2021 nun rein digital durch. Das Wirtschaftsministerium NRW plant daher eine Beteiligung mit einem virtuellen Landesgemeinschaftsstand.
Nordrhein-Westfalen will im Rahmen der „Neuen Gründerzeit Nordrhein-Westfalen“ beste Bedingungen für junge Unternehmen aus dem In- und Ausland schaffen.
Interessenten aufgepasst: Die Hannover Messe geht vom 12. bis 16. April 2021 mit einem hybriden Konzept an den Start. Auch das Land Nordrhein-Westfalens will sich mit einem hybriden Konzept dort präsentieren und lädt Interessenten ein, sich über die Konditionen zu informieren und teilzunehmen.
Hier finden Sie das News-Archiv des VDMA NRW.

Messen

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen zur Coronapandemie führt die Deutsche Messe AG die Hannover Messe 2021 nun rein digital durch. Das Wirtschaftsministerium NRW plant daher eine Beteiligung mit einem virtuellen Landesgemeinschaftsstand.
Erleben Sie vom 8. bis 12. Dezember 2020 virtuell, was unser Bundesland in Sachen Automatisierung zu bieten hat. Das Land Nordrhein-Westfalen bietet mit einer 3D-Animation eine Plattform für Unternehmen, um ihre Innovationen und ihr Leistungsportfolio vorzustellen, da die Messe „Automatica“ erst 2022 wieder stattfindet.
Noch bis zum 4. Dezember 2020 kommt die Windenergiebranche virtuell zur Wind Energy Hamburg zusammen. Auf dem digitalen NRW-Messestand präsentieren sich 13 Aussteller und zeigen ihre Innovationen und Technologien für die Windbranche.

Top-Themen

In NRW werden Innovationen geboren. Wir möchten den Dialog zwischen den im Bereich Forschung und Entwicklung engagierten Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft intensivieren. Wir stellen Ihnen Hochschuleinrichtungen vor, mit denen Sie auf der Suche nach F&E-Partnern unterstützt werden.
Nordrhein-Westfalen bringt beste Voraussetzungen für das digitale Zeitalter mit. Unternehmen des Maschinenbaus und der Produktionstechnik sind dabei in besonderer Weise als Enabler und Problemlöser gefragt. Sie agieren als Anbieter von Industrie 4.0-Bausteinen, als Integrator von IK-Technologien und Sensorik in ihre Produkte und nicht zuletzt als Nutzer von Industrie 4.0-Lösungen zur Optimierung der eigenen Produktionsprozesse.
Die Digitalisierung und die Industrie 4.0 bringen eine neue Wertschöpfungslogik mit sich, die für alle Beteiligten eine komplexe Herausforderung ist. ProduktionNRW hat fünf Themenfelder definiert, die es zu analysieren, zu diskutieren und voranzutreiben gilt.

Branchentermine

Branchentermine
Hier finden Sie interessante branchenrelevante Termine externer Veranstalter.
weiterlesen
Innovationen made in NRW: P2X
Power‐to‐X, also die Produktion von synthetischen Brenn‐ und Kraftstoffen auf der Basis von erneuerbarem Strom, gilt als wichtiger Baustein für den Klimaschutz. Das Ende November erschienene Innovationsmagazin widmet sich diesem spannenden Thema und zeigt Best Practices.
Hans-Jürgen Alt
Hans-Jürgen Alt
Geschäftsführung VDMA NRW, Management ProduktionNRW
(+49 211) 68 77 48 - 0
(+49 211) 68 77 48 - 50
Annette Petereit
Annette Petereit
Teamassistenz, Internet/Newsletter
(+49 211) 68 77 48 - 18
(+49 211) 68 77 48 - 50