Asset Publisher

Corona – Informationen für Unternehmen in NRW
Im Umgang mit der Corona-Pandemie stehen den Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus verschiedene Informationsportale zur Verfügung: Neben einer zentralen Internetseite des VDMA bieten der Landesverband Nordrhein-Westfalen und das von ihm durchgeführte Kompetenznetz ProduktionNRW auch eine ständig aktualisierte Internetseite mit NRW-spezifischen Informationen.
read more

Asset Publisher

Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart und Petra Wassner, Geschäftsführerin der landeseigenen Wirtschaftsförderungsgesellschaft NRW.INVEST, haben den NRW.INVEST AWARD 2020 am 14. September 2020 an vier internationale Unternehmen verliehen.
Die Maschinenexporte aus Nordrhein-Westfalen waren im ersten Halbjahr 2020 rückläufig und litten insbesondere im zweiten Quartal unter den Auswirkungen der Corona-Pandemie.
Die Lern- und Forschungsfabrik (LFF) in Bochum war erneut Gastgeber für das Thema „Lean Management“ am 29. Januar 2020. Nachdem bereits die Veranstaltungen zu Lean Production und Lean Administration dort stattfanden, wurde dieses Mal das Thema „Instandhaltung“ in den Vordergrund gerückt.
Selbst, wenn das bisherige Geschäftsmodell gut läuft, lohnt es sich, zu prüfen, inwieweit sich Geschäftsfelder erweitern lassen und wo neue Chancen zur Neukundengewinnung oder zur Absatzsteigerung liegen könnten.
Ab dem 5. Januar 2021 sind alle Maschinen- und Anlagenbauer vom kleinen Unternehmen bis zum Konzern verpflichtet, besonders besorgniserregende Stoffe zu melden. Diese Pflicht gilt für alle Lieferanten entlang der Lieferkette – für Hersteller ebenso wie für Händler.
Der Auftragseingang verzeichnete im Juni 2020 eine Veränderung von minus 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Orders aus dem Inland verloren 22 Prozent, während die Auslandsorders um 34 Prozent abnahmen. Der Rückgang der Bestellungen aus dem Euroraum lag bei minus 30 Prozent und aus dem Nicht-Euroraum bei minus 36 Prozent.
Die nordrhein-westfälischen Maschinen- und Anlagenbauer verzeichnen in den ersten sechs Monaten dieses Jahres mit minus 11,9 Prozent nominal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einen deutlichen Umsatzrückgang.
Das Thema „Selbstmarketing“ führt bei Assistenzen häufig noch ein Schattendasein. Es ist ein Thema, vor dem sich, insbesondere Frauen, häufig noch scheuen. Zu Unrecht, denn bei gutem Selbstmarketing geht es lediglich darum, die eigenen Kompetenzen clever an den richtigen Stellen ins rechte Licht zu rücken.
Welche Innovationen verbinden Deutschland und die Niederlande in diesem Jahr besonders? Die Deutsch-Niederländische Handelskammer sucht Unternehmen und Projekte, die mit neuen Ideen grenzübergreifend erfolgreich sind – trotz oder vielleicht sogar wegen der Corona-Krise.
60.000 Euro für die Green Economy: Mit dem neu konzipierten und 2020 erstmals ausgeschriebenen Umweltwirtschaftspreis.NRW stellen NRW.BANK und Umweltministerium NRW herausragende Unternehmen ins Rampenlicht, die mit innovativen Produkten oder Dienstleistungen ökonomischen Erfolg und ökologische Wirkung vereinen.
Die neue Mobilfunkgeneration 5G ermöglicht neuartige Geschäftsmodelle und Anwendungsfelder. Aus insgesamt 24 Einreichungen beim Start des Wettbewerbs 5G.NRW hat ein unabhängiges Gutachtergremium 13 Projekte mit einer Gesamtfördersumme von rund 26 Millionen Euro zur Förderung empfohlen.
Hier finden Sie das News-Archiv des VDMA NRW.

Asset Publisher

In NRW werden Innovationen geboren. Wir möchten den Dialog zwischen den im Bereich Forschung und Entwicklung engagierten Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft intensivieren. Wir stellen Ihnen Hochschuleinrichtungen vor, mit denen Sie auf der Suche nach F&E-Partnern unterstützt werden.
Nordrhein-Westfalen bringt beste Voraussetzungen für das digitale Zeitalter mit. Unternehmen des Maschinenbaus und der Produktionstechnik sind dabei in besonderer Weise als Enabler und Problemlöser gefragt. Sie agieren als Anbieter von Industrie 4.0-Bausteinen, als Integrator von IK-Technologien und Sensorik in ihre Produkte und nicht zuletzt als Nutzer von Industrie 4.0-Lösungen zur Optimierung der eigenen Produktionsprozesse.
Die Digitalisierung und die Industrie 4.0 bringen eine neue Wertschöpfungslogik mit sich, die für alle Beteiligten eine komplexe Herausforderung ist. ProduktionNRW hat fünf Themenfelder definiert, die es zu analysieren, zu diskutieren und voranzutreiben gilt.
Innovationen made in NRW – Künstliche Intelligenz
Das Innovationsmagazin von ProduktionNRW zeigt, wie Unternehmen sich mit der Umsetzung von Projekten der künstlichen Intelligenz ihrer Zukunftsvision „Industrie 4.0“ nähern. Das Magazin stellt auf 32 Seiten interessante unternehmerische Ansätze vor.
Hans-Jürgen Alt
Hans-Jürgen Alt
Geschäftsführung VDMA NRW, Management ProduktionNRW
(+49 211) 68 77 48 - 0
(+49 211) 68 77 48 - 50
Annette Petereit
Annette Petereit
Teamassistenz, Internet/Newsletter
(+49 211) 68 77 48 - 18
(+49 211) 68 77 48 - 50