Yayımcı(Asset Publisher)

Der Umsatz des nordrhein-westfälischen Maschinen- und Anlagenbaus wird sich 2019 mit voraussichtlich 43,5 Milliarden Euro leicht unter dem Niveau von 2018 (44,4 Milliarden Euro) einpendeln.
Der Auftragseingang verzeichnete im September 2019 ein Plus von 6 Prozent. Bei der Inlandsnachfrage gab es eine Veränderung von -8 Prozent. Das Auslandsgeschäft verbesserte sich um 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahresniveau. Die Orders aus dem Euroraum stiegen um 39 Prozent und aus dem Nicht-Euroraum um 6 Prozent.
Um alle Interessierten zum demnächst startenden Förderwettbewerb 5G.NRW passend zu informieren, bietet das Wirtschaftsministerium landesweit sechs Informationsveranstaltungen in NRW an.
Bereits zum fünften Mal und unter dem Motto „Space Moves!“ sucht der INNOspace Masters auch in diesem Jahr nach innovativen Transferideen zwischen der Raumfahrt und anderen Branchen.
Aussteller aufgepasst! Für die Teilnahme an der Hannover Messe (20. bis 24. April 2020) bietet das Land Nordrhein-Westfalen mit seinen Gemeinschaftsständen eine Top-Möglichkeit dort zu attraktiven Konditionen Mitaussteller zu werden.
Lichtdurchflutetes Standdesign, inspirierendes Umfeld, schlüsselfertige Organisation und günstige Konditionen – das bietet der Firmengemeinschaftsstand „ProduktionNRW“ des NRW-Wirtschaftsministeriums den Ausstellern auf der WindEnergy Hamburg!
Eine gute Gelegenheit zur Teilnahme an der Automatica (16. bis 19. Juni 2020) teilzunehmen bietet das Land NRW! Der Gemeinschaftsstand unter der Flagge von ProduktionNRW mit seinen günstigen Konditionen macht eine Teilnahme auf jeden Fall für Maschinen- und Anlagenbauer interessant!
Die zweite Sitzung des Gesprächskreises brachte Schwergutspezialisten und Hersteller zusammen. Das Ergebnis des Treffens am 17. September 2019 ist eindeutig: Die Probleme bei der Genehmigung und Durchführung von Großraum- und Schwertransporten gefährden inzwischen die Standorte des Maschinen- und Anlagenbaus.
Der VDMA Belgien, Niederlande, Luxemburg (Benelux) Webauftritt ist seit heute online!
Der Auftragseingang verzeichnete im August 2019 ein Plus von 9 Prozent. Bei der Inlandsnachfrage gab es eine Veränderung von +18 Prozent. Das Auslandsgeschäft lag bei +4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresniveau. Die Orders aus dem Euroraum lagen unverändert bei +/-0 und im Nicht-Euroraum bei +6 Prozent.
Die Vorstandsmitglieder des VDMA NRW trafen sich am 17. September 2019 bei der Claas Industrietechnik GmbH in Paderborn. Gegenstand der Sitzung waren neben der aktuellen konjunkturellen Lage, die politische Interessenvertretung auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene.
Der VDMA NRW begrüßt das am 25. September 2019 von der Landesregierung beschlossene Industriepolitische Leitbild. Das Leitbild zeigt Handlungsfelder und Zielrichtung für eine kontinuierliche Weiterentwicklung des Industriestandorts Nordrhein-Westfalen auf.
Das Land NRW vergibt zum zehnten Mal den Innovationspreis des Landes NRW 2020. Die Einreichungsfrist für Vorschläge endet am 24. November 2019.
Machen Sie Ihre Azubis fit als Mentoren! Die nächste VDMA Azubi-Mentoren Schulung findet am 26. und 27. November in Dortmund statt.
Für Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau gehören Geschäftsreisen zum Alltag. Kenntnisse und Beachtung von A1 Bescheinigungen und Meldepflichten sind damit Pflicht. Der VDMA hat die wichtigsten Aspekte zusammengefasst.
Das Land hält ein attraktives Leistungspaket für nordrhein-westfälische Unternehmen für die Teilnahme an Gemeinschaftsständen auf ausgewählten internationalen Leitmessen in Deutschland bereit.
Hier finden Sie das News-Archiv des VDMA NRW.

Yayımcı(Asset Publisher)

In NRW werden Innovationen geboren. Wir möchten den Dialog zwischen den im Bereich Forschung und Entwicklung engagierten Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft intensivieren. Wir stellen Ihnen Hochschuleinrichtungen vor, mit denen Sie auf der Suche nach F&E-Partnern unterstützt werden.
Nordrhein-Westfalen bringt beste Voraussetzungen für das digitale Zeitalter mit. Unternehmen des Maschinenbaus und der Produktionstechnik sind dabei in besonderer Weise als Enabler und Problemlöser gefragt. Sie agieren als Anbieter von Industrie 4.0-Bausteinen, als Integrator von IK-Technologien und Sensorik in ihre Produkte und nicht zuletzt als Nutzer von Industrie 4.0-Lösungen zur Optimierung der eigenen Produktionsprozesse.
Die Digitalisierung und die Industrie 4.0 bringen eine neue Wertschöpfungslogik mit sich, die für alle Beteiligten eine komplexe Herausforderung ist. ProduktionNRW hat fünf Themenfelder definiert, die es zu analysieren, zu diskutieren und voranzutreiben gilt.
Hans-Jürgen Alt
Hans-Jürgen Alt
Geschäftsführung VDMA NRW, Management ProduktionNRW
(+49 211) 68 77 48 - 0
(+49 211) 68 77 48 - 50
Annette Petereit
Annette Petereit
Teamassistenz, Internet/Newsletter
(+49 211) 68 77 48 - 18
(+49 211) 68 77 48 - 50