96
0

Aktuelle Artikel

23.10.2020
Die Rückgänge bei den Auftragseingängen sind im Ausland im August nun wieder zweistellig. Die Gesamtbilanz der ersten acht Monate sieht wegen des guten Jahresstarts mit Zuwachsraten bis Februar für das Ausland mit –6,5 Prozent noch relativ moderat aus, im Inland gingen die Auftragseingänge bereits im Februar zurück, sodass die Gesamtbilanz dort in den ersten acht Monaten 2020 zweistellig negativ ist.
21.10.2020
Der No-Deal-Brexit droht zum ersten Januar 2021 Realität zu werden. Für alle Maschinen- und Anlagenbauer, die den britischen Markt bearbeiten, ist es nun wichtiger denn je, einen guten Überblick zu behalten.
20.10.2020
Aktuelle Prognosen, Kennzahlen und Hintergründe zu landwirtschaftlichen Rahmenbedingungen
19.10.2020
Die inländischen Auftragseingänge sind durchgängig in allen acht Monaten gesunken, April bis Juni und August zweistellig und damit besonders stark. Die Auftragseingänge aus dem Ausland hatten aber bis Februar 2020 zumindest noch zugenommen.
16.10.2020
Im Rahmen einer Kooperation mit der gtai informiert der Fachverband Verfahrenstechnische Maschinen und Apparate zweimal jährlich (Frühjahr/Herbst; Ausnahme: Vereinigtes Königreich; alle Berichte in Deutsch) über die Entwicklung der chemischen Industrie in Brasilien, China, Frankreich, Korea, Russland, Türkei, USA und dem Vereinigten Königreich. Die aktuellen Länderberichte bewerten die Situation für die chemische Industrie in diesen Märkten und informieren über Chancen und Hindernisse vor Ort.
0
0

Publikationen

Keine Treffer gefunden

1
1

Veranstaltungen

Keine Treffer gefunden

7
0

Aktuelle Video

05.10.2020
Im August hat sich das Bild einer allenfalls zaghaften Entspannung der Auftragslage im Maschinen- und Anlagenbau bestätigt. Die Unternehmen verbuchten ein reales Orderminus von 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das ist seit Beginn der Corona-Krise der geringste Rückgang auf Monatsbasis.
08.09.2020
Der Maschinen- und Anlagenbau kämpft gegen die Folgen der globalen Corona-Pandemie, aber auch gegen einen nach wie vor belastenden Protektionismus im internationalen Handel - und rechnet folglich 2020 mit einem Produktionsrückgang von 17 Prozent
03.09.2020
Die Auftragseingänge im Maschinen- und Anlagenbau sind auch im Juli prozentual zweistellig gesunken, allerdings hat sich der Rückgang spürbar abgeschwächt. Im Vergleich zum Vorjahr blieben die Bestellungen um real 19 Prozent unter ihrem Vorjahreswert.
04.06.2020
Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben den Maschinen- und Anlagenbau aus Deutschland im April mit Wucht erreicht.
07.05.2020
Die Corona-Pandemie hat den Maschinenbau zum Ende des ersten Quartals erreicht: Im März 2020 verfehlte der Auftragseingang sein Vorjahresniveau real um 9 Prozent. Die Inlandsorders sanken um 2 Prozent. Das Minus der Auslandsbestellungen fiel mit 12 Prozent deutlicher aus.