Publicador de contenidos

Der VDMA NRW passt seine Produktionsprognose auf minus zwei Prozent an. Zu Jahresbeginn war der VDMA NRW noch von einem Produktionszuwachs von einem Prozent ausgegangen.
Der Auftragseingang verzeichnete im Mai 2019 ein Minus von 1 Prozent. Bei der Inlandsnachfrage gab es eine Veränderung von -15 Prozent. Das Auslandsgeschäft lag bei +6 Prozent im Vergleich zum Vorjahresniveau. Die Orders aus dem Euroraum und Nicht-Euroraum nahmen jeweils um 6 Prozent zu.
Geschäftsreisen gehören im Maschinen- und Anlagenbau zum Alltag. Aber wie organisieren die Unternehmen ihre Reisen und die dazugehörigen Formalitäten?
Die nordrhein-westfälische Landesregierung plant in der zweiten Jahreshälfte 2019 einen „Förderwettbewerb 5G.NRW“. Im Fokus stehen dabei unter anderem innovative Geschäftsmodelle auf Basis von 5G, Forschungs- und Entwicklungsvorhaben sowie die Anwendung und Erprobung von 5G in der Wirtschaft, zum Beispiel durch Campusnetze.
Was hindert Unternehmen eigentlich, das Zielbild ihrer eigenen Unternehmenskultur umzusetzen? Der Workshop „Unternehmenskultur“ zeigte Hindernisse und Lösungsansätze.
Bundestagsabgeordneter Markus Töns (SPD) im Gespräch mit Dr. Jan Olaf Petzold, Geschäftsführer von GHH Fahrzeuge aus Gelsenkirchen über die Bedeutung offener Märkte für den Maschinenbau.
Die arabischen Märkte verfügen über großes Potenzial für den deutschen Maschinen- und Anlagenbau – allerdings gibt es in puncto Geschäftskultur, Arbeitsgewohnheiten, Kommunikationsverhalten und Zeitmanagement einiges zu beachten.
Die Digitalisierung bietet auch im Bereich Produktionslogistik große Chancen, um ihre übergeordneten Ziele „Senkung der Produktionskosten – Termintreue – Sicherung bzw. Steigerung der Produktqualität“ zu erreichen.
Der Mittelstand braucht gute Rahmenbedingungen, um seine digitale Kompetenz voll auszuspielen. Bei einem Unternehmensbesuch des wirtschaftspolitischen Sprechers der FDP, Reinhard Houben (MdB) zeigte Kampf Schneid- und Wickeltechnik warum.
Hier finden Sie das News-Archiv des VDMA NRW.

Publicador de contenidos

Veranstaltungsangebot
Der VDMA NRW bietet allen Mitarbeitern von Mitgliedsunternehmen die Möglichkeit, sich in Veranstaltungen mit Fachkollegen auszutauschen, voneinander zu lernen und sich über maschinenbaurelevante Themengebiete zu informieren. Mitarbeiter können so Expertenwissen aufbauen und vertiefen, Erfahrungen austauschen und Kontakte pflegen.
vdma2.adts.readMore

Publicador de contenidos

Veranstaltungsberichte
Eine wichtige Säule der Aktivitäten des VDMA NRW bilden die Veranstaltungen, die der Landesverband in Nordrhein-Westfalen organisiert. Lesen Sie hier die Berichte zu den Veranstaltungen.
vdma2.adts.readMore

Publicador de contenidos

In NRW werden Innovationen geboren. Wir möchten den Dialog zwischen den im Bereich Forschung und Entwicklung engagierten Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft intensivieren. Wir stellen Ihnen Hochschuleinrichtungen vor, mit denen Sie auf der Suche nach F&E-Partnern unterstützt werden.
Nordrhein-Westfalen bringt beste Voraussetzungen für das digitale Zeitalter mit. Unternehmen des Maschinenbaus und der Produktionstechnik sind dabei in besonderer Weise als Enabler und Problemlöser gefragt. Sie agieren als Anbieter von Industrie 4.0-Bausteinen, als Integrator von IK-Technologien und Sensorik in ihre Produkte und nicht zuletzt als Nutzer von Industrie 4.0-Lösungen zur Optimierung der eigenen Produktionsprozesse.
Die Digitalisierung und die Industrie 4.0 bringen eine neue Wertschöpfungslogik mit sich, die für alle Beteiligten eine komplexe Herausforderung ist. ProduktionNRW hat fünf Themenfelder definiert, die es zu analysieren, zu diskutieren und voranzutreiben gilt.
Hans-Jürgen Alt
Hans-Jürgen Alt
Geschäftsführung VDMA NRW, Management ProduktionNRW
(+49 211) 68 77 48 - 0
(+49 211) 68 77 48 - 50
Annette Petereit
Annette Petereit
Teamassistenz, Internet/Newsletter
(+49 211) 68 77 48 - 18
(+49 211) 68 77 48 - 50