NRW-Maschinenbau: Auftragseingang

Maschinenbau NRW: August zeigt sich positiv
Der Auftragseingang verzeichnete im August 2019 ein Plus von 9 Prozent. Bei der Inlandsnachfrage gab es eine Veränderung von +18 Prozent. Das Auslandsgeschäft lag bei +4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresniveau. Die Orders aus dem Euroraum lagen unverändert bei +/-0 und im Nicht-Euroraum bei +6 Prozent.
Maschinenbau NRW: Keine Euphorie trotz guter Ergebnisse
Der Auftragseingang verzeichnete im Juli 2019 ein Plus von 13 Prozent. Bei der Inlandsnachfrage gab es eine Veränderung von +20 Prozent. Das Auslandsgeschäft lag bei +10 Prozent im Vergleich zum Vorjahresniveau. Die Orders aus dem Euroraum nahmen um 17 und aus dem Nicht-Euroraum um 6 Prozent zu.
Archiv Auftragseingänge
Auftragseingänge von 2014 - 2019

Aktueller Grafiksatz

Aktueller Grafiksatz
Daten und Fakten über den nordrhein-westfälischen Maschinenbau.

NRW-Maschinenbau: Daten & Fakten

Mit der Version 2.0 der VDMA-Statistikdatenbank steht VDMA-Mitgliedern ein komfortables Tool für Recherchen zur Verfügung. Es ermöglicht flexiblere und komplexere Abfragen zu statistischen Fragestellungen.
Der Maschinenbau und die Produktionstechnik sind Taktgeber für viele Branchen. Seine Technologien tragen zur Lösung zentraler Aufgaben bei.
Der Umsatz des nordrhein-westfälischen Maschinen- und Anlagenbaus erreichte im vergangenen Jahr 44,4 Milliarden Euro und übertraf damit die Erwartungen des VDMA NRW. Der Umsatz lag um 1,8 Milliarden Euro über dem Vorjahreswert. Für 2019 prognostiziert der Verband einen Umsatzzuwachs von nominal 1 Prozent.
Klaus Möllemann
Klaus Möllemann
Interessenvertretung, Unternehmensfinanzierung, NRW-Statistik, Reg.-Bez. Köln und Münster
(+49 211) 68 77 48 - 24
(+49 211) 68 77 48 - 50