Raumfahrt, Produktionstechnologie und neue Werkstoffe

id:9972000

Raumfahrt schafft Innovationen, die auch im ganz alltäglichen Leben genutzt werden können. Es gibt viele Innovationstransfers, die in die Bereiche Transport, Medizin, Maschinenbau, Sicherheit oder Energie gehen. Der Dialog möglicher Anwendungsgruppen spielt hierbei eine wichtige Rolle. Dies war der Tenor des gegenseitigen Austausches zwischen Raumfahrt, Produktionstechnologie und Werkstoff-Forschung, der im Mittelpunkt der INNOspace-Fachtagung am 16. September 2015 im Universitätsforum (UFO) der Ruhr-Universität Bochum stattfand.

Die Teilnehmer erarbeiteten in vier Workshops konkrete Ansätze für Synergien und Technologietransfers zu den Themen Additive Fertigungsverfahren in der Produktion, Supply Chain für Raumfahrt-Anwendungen, Hochleistungswerkstoffe für extreme Bedingungen sowie Funktions- und Multifunktionswerkstoffe.

Veranstalter der Tagung war das DLR Raumfahrtmanagement, im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, und das Land Nordrhein-Westfalen. Unterstützt wurde die Fachtagung durch die Cluster NanoMikroWerkstoffePhotonik.NRW und ProduktionNRW.

Weitere Informationen
•    www.innospace-masters.de
•    www.dlr-innospace.de

Bildquelle : DLR

Möllemann, Klaus
Möllemann, Klaus