NRW: Starker Auftritt auf Hannover Messe Industrie 2015

id:7744511

Die rund 35 Aussteller auf dem NRW-Gemeinschaftsstand zeigten sich mit der Resonanz auf der Hannover Messe Industrie sehr zufrieden. Der Landesgemeinschaftsstand in Halle 16 war für die Aussteller aus Nordrhein-Westfalen eine erstklassige Möglichkeit, einem internationalen breit gefächerten Publikum ihre Produkte und Technologien zu präsentieren.

Ein Highlight des gemeinsamen Messeauftrittes, war neben zahlreichen Innovationen von NRW-Unternehmen insbesondere der von Proteca, dem Netzwerk Produktionstechnik Aachen, vorgestellte, Industrie 4.0-Demonstrator. Dieser zeigt in kleinem Maßstab, wie mithilfe intelligenter Sensorik Produktionsaufträge in der Fabrik lokalisiert und reale Rückmeldedaten automatisiert erhoben werden können, um die Produktionsplanung und -steuerung zu optimieren.

Für weitere Highlights sorgten die täglich auf der Bühne stattfindenden Vortragsreihen „Maschinenbaukompetenz aus NRW“ und „Industrie 4.0 – Kompetenz aus NRW“. Die vielfältigen Themen gaben Orientierung und zeigten die Expertise von Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus NRW auf diesen Gebieten:

Bei Interesse an einem der Vorträge, wenden Sie sich bitte an ina.grothof@produktion.nrw.de

Großes Interesse an Technologien aus NRW

NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin nutzte seinen Standrundgang, um sich bei den Ausstellern des Gemeinschaftsstandes über ihre neuesten Entwicklungen und Visionen zu informieren. „Gerade die Unternehmen des nordrhein-westfälischen Maschinenbaus geben mit ihren Innovationen Impulse für die zahlreichen Branchen, die ihre Produkte einsetzen. Vor allem schaffen sie die Grundlage für digitalisierte Produktionsprozesse – Stichwort Industrie 4.0 – und liefern Technologien, um Ressourcen in den Bereichen Energie und Klima, Ernährung und Mobilität effizienter zu nutzen. So leistet die Branche einen großen Beitrag dazu, die Wettbewerbsfähigkeit ihrer Kunden auszubauen.“

Darüber hinaus zeigten verschiedene Delegationen, wie zum Beispiel der Ausschuss für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des NRW-Landtages sowie eine indische und eine niederländische Delegation Interesse an den vorgestellten Technologien und wie gelebte unternehmerische Vernetzung aussehen kann. Ein dänisch-deutscher Unternehmertreff mit rund 30 Teilnehmern sorgte für weiteren internationalen Austausch auf dem Gemeinschaftsstand.

Hannover Messe 2015

Die weltgrößte Industrieschau fand vom 13. bis 17. April 2015 in Hannover statt. Rund 230.000 Gäste besuchten die Messe, auf der rund 6500 Aussteller aus fast 65 Ländern beteiligt haben. Insgesamt fokussierte sich die Hannover Messe auf zehn Leitmessen, die sich um die Themen Industrial Automation, Digital Factory, Energy, MobiliTec, Wind, Motion, Drive & Automation, Industrial Supply, ComVac, Surface Technology sowie Research & Technology drehten.

Weitere Informationen

Bildquelle : VDMA NRW

Grothof, Ina
Grothof, Ina